Suche

Betriebsrichtungsprognose

Betriebsrichtung 25 (West). Wind aus überwiegend östlichen Richtungen im Einzugsbereich eines Hochs über Mitteleuropa. Ein abschnittsweiser Wechsel zu BR 07 (Ost) ist nicht ausgeschlossen, am Freitag im Tagesverlauf dann zunächst wieder BR 25 (West).

Wahrscheinlichkeit BR 25 West

Wahrscheinlichkeit BR 07 Ost

  • Freitag
    22. Sep. 2017
  • Samstag
    23. Sep. 2017
  • Sonntag
    24. Sep. 2017
  • Montag
    25. Sep. 2017
  • Dienstag
    26. Sep. 2017
(Quelle: GFS-Modell; © GPM, 2011, Dipl-Meteorol. Th. Hasselbeck)

Mit Hilfe des Wahrscheinlichkeitskorridors können Sie erkennen, welche Betriebsrichtung(en) voraussichtlich in den kommenden Tagen geflogen werden.


Aktuelle Situation am Frankfurter Flughafen

BR 07 Ost

Betriebsrichtung
seit 1. Sep., 06:32 Uhr

5 Kn

Höhenwind
aus Südwest

1 Kn

Bodenwind
aus Ostnordost

Quelle Betriebsrichtung: inaa.umwelthaus.org
Quelle Höhenwind: GFS-Modell; © GPM, 2011, Dipl-Meteorol. Th. Hasselbeck
Quelle Bodenwind: openweathermap.org

Aktuelle Windverhältnisse am Frankfurter Flughafen

Da die Betriebsrichtung maßgeblich von den Windverhältnissen abhängt, sehen Sie hier die aktuellen Windverhältnisse am Boden und in der Höhe. Angegeben sind die Windrichtung und die Windgeschwindigkeit in Knoten (kn).


Foto Schallschutz Fenster (Quelle: Fotolia / Gina Sanders)
Kann ich heute bei offenem Fenster schlafen oder mache ich es besser zu? (Quelle: Fotolia / Gina Sanders)

Hintergrund Betriebsrichtung

Was unter Betriebsrichtung zu verstehen ist und welche Betriebsrichtungen es am Frankfurter Flughafen gibt erklären wir Ihnen im Bereich Betriebsrichtung und Rückenwind. Die aktuelle Betriebsrichtung am Frankfurter Flughafen hat einen entscheidenden Einfluss auf die Lärmbelastung der Anwohner im Umfeld des Flughafens.


Erläuterungen zur Betriebsrichtungsprognose

Westbetrieb wird in der Anwendung mit einem nach links startenden Flugzeug und der Farbe Grün dargestellt. Ostbetrieb mit einem nach rechts startenden Flugzeug und der Farbe Blau.

Die Vorhersageintervalle haben eine Dauer von acht Stunden. Die zugehörigen Zeiträume sind 6-14 Uhr, 14-22 Uhr und 22-6 Uhr (Nachtbetrieb). Eine Aktualisierung der Betriebsrichtungsprognose erfolgt dreimal täglich, jeweils zu Beginn der Vorhersagezeiträume.

In der Anwendung sind Wochentag, Datum und Uhrzeit sowie die Wahrscheinlichkeit der jeweils angezeigten Prognose angegeben.

Übrigens: Wenn Sie ihre Fenster abhängig von der Betriebsrichtung automatisch gesteuert öffnen und schließen wollen, bieten wir einen speziellen Service mit Daten zur Steuerung an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


Wie wird die Vorhersage berechnet?

In der Regel sind meteorologische Faktoren, unter Berücksichtigung des Sicherheitsaspekts, für die Festlegung der Betriebsrichtung durch die DFS ausschlaggebend. Die Betriebsrichtungsprognose des UNH basiert daher auf der Wettervorhersage des Global Forecast Systems (GFS). Die kontinuierliche Bereitstellung der Daten für die Betriebsrichtungsprognose sowie den aktuellen Boden- und Höhenwind erfolgt durch einen eigens dafür beauftragten Meteorologen der die Situation am Flughafen Frankfurt auf Grund langjähriger Erfahrungen gut kennt.


Wie zuverlässig ist die Prognose?

Wie von der Wettervorhersage bekannt, nimmt die Qualität der Vorhersage mit zunehmendem zeitlichen Abstand vom Erstellungstermin ab. Normalerweise trifft unsere Betriebsrichtungsprognose aber für die ersten drei Tage des Vorhersagezeitraums mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu, und die Entwicklung der letzten zwei Tage kann zumindest qualitativ abgeschätzt werden. Beispielsweise kann an einem Donnerstag oder Freitag die Betriebsrichtung am Wochenende und damit die Regionen, in denen mit verstärkter Fluglärmbelastung gerechnet werden muss, mit hoher Verlässlichkeit vorhergesagt werden.


Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns an

Gemeinnützige Umwelthaus GmbH
Rüsselsheimer Str. 100
65451 Kelsterbach

Tel. +49 6107 98868-0
Fax +49 6107 98868-19